Home > Blog > Blog

Auf dieser Seite möchten wir mit Ihnen / euch unsere Erlebnisse und Gedanken teilen. Uns begegnen in der Arbeitswelt so viele Themen, die uns bewegen und zu denen wir eine Meinung haben und zu denen wir uns austauschen möchten.

Die Beiträge stammen von MitarbeiterInnen der reSOURCE Dresden GmbH und widerspiegeln die Meinung des Autors / der Autorin (nicht des gesamten Teams von reSOURCE). Gerade dadurch erlauben sie einen differenzierten Blick in unsere internen Gedanken und Diskussionen.

Unternehmen, die die Arbeitswelt verändern I

JJ2

Beitrag vom 30.03.2015: Jonas Jankus

Gabe Newell ist Unternehmer. Seine Firma „Valve Corporation“ zählt über 300 Mitarbeiter auf zwei Kontinenten und wurde 1996 gegründet. Seitdem hat sich das Unternehmen auf einen geschätzten Wert von 2,5 Milliarden Dollar vergrößert und hat seinen Markt – den Online-Videospielhandel nicht nur mit erfunden sondern auch fast vollständig erobert. Was ist das besondere an Valve? Als Mehrheitshalter hat Gabe Newell nicht mehr zu sagen als seine Angestellten. Genau genommen gibt es bei Valve gar keine Hierarchie – und auch die Personalauswahl wird von allen Mitarbeitern durchgeführt. Wie kann so ein Betrieb so erfolgreich sein?

mehr »

Der Fluch der Liebe

Matthias Mack

Beitrag vom 23.03.2015: Matthias Mack

Gerade fand in Leipzig die Buchmesse statt, da erschien auch mein zweiter Roman:
„Der Fluch der Liebe“ auf dem Buchmarkt.
Ich hatte bereits im letzten Jahr einen ersten Band der kleinen Trilogie „Sorbische Erinnerungen“ veröffentlicht.

mehr »

Werte und Wirtschaften - das geht!

Reva Pasold

Beitrag vom 17.03.2015: Reva Pasold

An der HTW in Leipzig wurde am 02.02.2015 der durch Crowdfunding finanzierte  Film „Augenhöhe“ von Daniel Trebien gezeigt und diskutiert.

Zu sehen sind Unternehmen, die partnerschaftliche Zusammenarbeit „auf Augenhöhe“ bereits praktizieren. Darunter ein Lieferant von Werbematerial, eine psychotherapeutische Klinik, ein Getränkeproduzent und der größte Anbieter von Brandschutz-Dienstleistungen.

mehr »

Im Gleichgewicht

Schönfeld

Beitrag vom 12.03.2015: Melanie Schönfeld

Uns Deutschen sagt man nach, wir seien pflichtbewusst, zuverlässig und äußerst pünktlich. Bei einigen Landsleuten scheint das wohl auch so zu sein. Mein persönlicher Eindruck ist, dass diese Tugenden durchaus verbreitet sind in unserer Mentalität, jedoch schwingt gleichzeitig noch ein weiterer Aspekt mit: Stress. Egal ob beim Entlanggehen auf der Straße, beim Einkaufen oder beim Autofahren, oftmals entdecke ich angespannte oder unzufriedene Gesichtsausdrücke sowie rennende Menschen, die versuchen noch in letzter Sekunde die Straßenbahn zu erreichen. Wenn ich dann bei Freunden oder Klienten nachfrage, wie es Ihnen aktuell geht, wie zufrieden sie sind, erhalte ich oft die Antwort: „Geht schon, ein wenig gestresst vielleicht.“.

mehr »

Erkenntnisse im Training vermitteln?

Anna Georgi

Beitrag vom 18.02.2015: Anna Georgi

Im November letzten Jahres sprach Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun auf der Absolvententagung des Studienganges Kommunikations­psychologie an der HS Zittau/Görlitz. Schulz von Thun beschrieb uns auf seine wunderbar witzige Art, wie sich seine Ideen entwickelten und welche Schlussfolgerungen er im Laufe seines langen beruflichen Lebens aus seinen Erfahrungen zog.

Und was sagte Friedemann Schulz von Thun zum Thema Vermittlung von Wissen im Training?

mehr »

reSOURCE