Home > Trainings und Workshops > Unsere Methodik

Was Sie im Training erwartet

Uns ist wichtig, dass Sie im Training genau die Fähigkeiten weiterentwickeln können, die Sie im Alltag brauchen.

Darum

  • gibt es bei uns keine Seminare.  Theorie wird auf das konzentriert, was hilft, eine Praxissituation besser zu verstehen.
  • steht das Selbst-Erleben,  Üben und Ausprobieren absolut im Mittelpunkt.

Denn das, was wir selbst tun, begreifen wir am besten.

  • erhalten Sie keine „Patentrezepte“, sondern Strategien, die Sie auf unterschiedliche Situationen anwenden können
  • mögen wir es, wenn Sie mit schwierigen realen Themen aus der Praxis kommen

- daran lernen alle am meisten (auch wir)

In unseren Trainings nutzen wir erlebnisaktivierende Methoden: Visualisierungen, Aufstellun­gen, Arbeit mit Symbolen, Rollentausch mit schwierigen Partnern, psychodramatische Rollenspiele.

Falls Sie jetzt denken: „Oh, Gott! Bloß keine künstlichen Rollenspiele!“ haben wir eine gute und eine schlechte Nachricht:

  • Ohne Rollenspiele geht es meist nicht. Soziale Interaktion lässt sich nun mal nur in Interaktion üben.
  • Aber das muss überhaupt nicht künstlich sein. Wichtig ist ja gerade, dass wir die reale Situation treffend simulieren, um sie besser zu verstehen und geeignet reagieren zu können.

Ansprechpartnerin

Cornelia Maria Fußy

Cornelia Maria Fußy
Dipl.-Psych. Arbeits- und
Organisationspsychologie
Tel. 0351 / 896 904 23
Fax 0351 / 896 904 53
cfussy@resource-dresden.de