Home > Arbeitsgestaltung - BGM > Entlastung in der Pandemie

Statt-Resilienz - Arbeit gemeinsam gut gestalten

Sie suchen Maßnahmen zum Schutz und zur wirksamen Entlastung der Beschäftigten in der akuten Belastungssituation? - Wir möchten Sie ermutigen, dann nicht beim einzelnen Beschäftigten und dessen Resilienz anzusetzen!

Viel wirksamer ist die Nutzung der Ressource Team: gemeinsam die konkreten Belastungen zusammenzutragen und Entlastungsmöglichkeiten zu vereinbaren. Bereits der Austausch und das gemeinsame Handeln stärken den Zusammenhalt und die Selbstwirksamkeit ungemein.

Die zweite gute Nachricht: Gute Lösungen brauchen die bereichs- und hierarchieübergreifende Kommunikation. Und die haben sich doch sooo viele Organisationen schon lange gewünscht! Also ist jetzt ein SEHR geeigneter Moment gekommen, um nicht nur Entlastung in der Pandemie zu schaffen, sondern auch eine neue Kommunikations- und gemeinsame Problemlöskultur zu praktizieren!

Nutzen Sie gern unser Knowhow in der (digitalen) Moderation und Arbeitsgestaltung, um nicht FÜR, sondern MIT den Beschäftigten passende Arbeitsschutz-Lösungen zu finden. Das ist nachweislich entlastender und fühlt sich zudem gut an: in der Krise gemainsam handeln zu können.

Psychische Belastungen in der Corona-Krise

  • fehlendes Team – fehlende Kooperation, Information und Feedback, Einzelarbeitsplätze
  • Veränderungen der Arbeitsaufgaben, Arbeitsorte (Arbeiten von zu Hause), Arbeitszeiten (Schichtbetrieb zur Kontaktminimierung im Team), Arbeitsmittel (Videokonferenzsysteme), Hygienemaßnahmen (Mundschutz, …)
  • geringe Durchschaubarkeit / Vorhersehbarkeit: täglich neue Informationen / Regelungen
  • Überforderung durch parallele Anforderungen der Kinderbetreuung, häusliche Beschulung und Arbeiten von zu Hause
  • fehlende Aufgaben, damit fehlende konkrete Handlungsanforderungen und erlebte Bedeutung (beim Wegbrechen aller Aufträge oder Verbot der Berufsausübung) ODER
  • Dauerbelastung durch hohe Arbeitsintensität und Dauerkommunikation

Reva Pasold berät Sie gerne unter der 0176 - 47 16 52 62.

Ansprechpartnerin

RP_50%

Reva Pasold
Geschäftsführerin,
Dipl.-Psychologin
Tel. 0351 / 896 904 10
Fax 0351 / 896 904 66
rpasold@resource-dresden.de

Downloads