Home > Blog > Unternehmerfrühstück Klappe die 4.!

Unternehmerfrühstück Klappe die 4.!

Ein Beitrag vom 07.12.2018: Inga Heise

Bereits zum vierten Mal veranstalteten wir am 28.11.2018 unser Unternehmerfrühstück. Unserer Einladung sind verschiedenste Unternehmen aus den Branchen Produktion, Logistik, Service, Gastronomie, Maschinenbau und aus dem sozialen Bereich und natürlich aktuelle und ehemalige TeilnehmerInnen aus unseren Projekten Antilope 2.0 und reSTART gefolgt.

In beiden Projekten führen wir am Anfang eine Zielfindung durch, um gemeinsam herauszufinden, wohin es in Zukunft beruflich gehen kann. So vielfältig wie unsere TeilnehmerInnen waren deshalb auch dieses Mal wieder die teilnehmenden Unternehmen. Bei den letzten Vorbereitungen für das Unternehmerfrühstück sind wir Kollegen von reSOURCE immer etwas angespannt: wird es uns gelingen, die passenden Unternehmen für die Veranstaltung zu gewinnen oder geht im letzten Moment doch noch etwas schief? Können wir im letzten Moment noch eine Zusage von interessanten Unternehmen erhoffen? Und dann ist da natürlich noch der Faktor Mensch: trauen sich unsere Gäste auch alle, aufeinander zuzugehen? Zusätzlich zu diesen Herausforderungen haben wir dieses Mal (unabsichtlich) eine aufwändige Dekoration gewählt. Unsere TeilnehmerInnen haben es jedoch – punktgenau – geschafft, sie fertigzustellen.

Im Vorfeld der Veranstaltung stoßen wir meist auf reges Interesse der Unternehmen. Aufgrund des Weihnachts- und Jahresabschlussgeschäftes kann jedoch nicht jeder teilnehmen, der gern möchte. Deshalb gehört unser besonderer Dank an allen UnternehmensvertreterInnen, die trotz der hohen Arbeitsbelastung am Vormittag zu uns gekommen sind und unseren TeilnehmerInnen, die rege die Gespräche mit ihnen gesucht und die Möglichkeit genutzt haben, Kontakte zu knüpfen. Insgesamt entließ das Unternehmerfrühstück die meisten Besucher in einer beschwingten Stimmung – man war gut ins Gespräch gekommen, hatte neue Kontakte geknüpft und wieder frischen Schwung für den Alltag bekommen. Wir sind gespannt, wie es sich entwickelt!

« zurück

Kommentare

Bitte geben Sie Name und E-Mail-Adresse an.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Noch kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden.

Inga Heise